MySQL Forums
Forum List  »  Connector/ODBC

Microsoft Access DB & MySQL 5.7 & longblob
Posted by: Dirk Soetebeer
Date: May 10, 2020 10:58AM

== English ==
Hello everybody,

an access DB is used as a front end to be able to display data from a MySQL database.

An ODBC connection is used as the connection.

A LONGBLOB field is used in one of the fields to save an attachment.

As soon as an attachment is to be entered, the content is still accepted. The transferred content can be seen in the control field; however, the record can no longer be saved. Saving is not possible and will not be ended without an error message.

The following message is only displayed when the form is closed in Access:

You cannot save this record at the moment.
Possible error in [database name] when trying to save a record.
If you close this object now, the changes you made will be lost.
Do you still want to close the database object?
Yes No

When the database object is closed, an empty record remains that was previously created.

This misconduct occurs regardless of the size of the attachment.

Access and MySQL are used in a 1GB LAN environment.

MySQL is used in version 5.7.

Server configuration:
[mysql]
max_allowed_packet = 100M
wait_timeout = 360

Can someone give me a tip on how to narrow down the cause of the error?

== German ==
Hallo Zusammen,

eine Access DB wird als Front-End verwendet, um Daten von einer MySQL Datenbank anzeigen zu können.

Als Verbindung wird einer ODBC-Verbindung verwendet.

In einem der Felder wird ein LONGBLOB Feld verwendet, um ein Anhang speichern zu können.

Sobald ein Anhang eingetragen werden soll, wird der Inhalt noch angenommen. Im Control-Feld ist der übertragene Inhsalt zu sehen; jedoch kann der Datensatz nicht mehr gespeichert werden. Das Speichern ist nicht möglich und wird ohne Fehlermeldung nicht beendet.

Erst wenn das Formular in Access geschlossen wird wird folgender Hinweis angezeigt:

Sie können diesen Datensatz momentan nicht speichern.
Möglicher Fehler in [Datenbankname] beim Versuch, einen Datensatz zu speichern.
Wenn Sie dieses Objekt jetzt schließen, gehen die von Ihnen vorgenommenen Änderungen verloren.
Möchten Sie das Datenbankobjekt dennoch schließen?
Ja / Nein

Beim Schließen des Datenbankobjekts verbleibt ein leerer Datensatz zurück, der zuvor erstellt wurde.

Dieses Fehlverhalten tritt unabhängig von der Größe des Anhangs auf.

Access und MySQL wird in einer 1GB-LAN-Umgebung eingesetzt.

MySQL wird in der Version 5.7 eingesetzt.

Server-Konfiguration:
[mysql]
max_allowed_packet=100M
wait_timeout=360

Kann mir jemand einen Tip geben, wie die Fehlerursache eingegrenzt werden kann?

Options: ReplyQuote


Subject
Written By
Posted
Microsoft Access DB & MySQL 5.7 & longblob
May 10, 2020 10:58AM


Sorry, only registered users may post in this forum.

Content reproduced on this site is the property of the respective copyright holders. It is not reviewed in advance by Oracle and does not necessarily represent the opinion of Oracle or any other party.